Springe zum Inhalt

Wer eine Altersversicherung aufbauen möchte, kann dabei auf Hilfe vom Staat zählen. Die Rürup-Rente ist eine staatlich geförderte Rentenversicherung, die dazu noch steuerlich günstige Anreize bietet. Bei dieser Form der Rentenversicherung wird eine monatliche, lebenslange Rente gezahlt. ...weiterlesen "Für wen lohnt sich die Rürup-Rente?"

Am Ende der Arbeitszeit steht die Rente, so hofft es jeder Arbeitnehmer. Mit dem Alter von 65 und 63 Jahren geht die lange Arbeitszeit zu Ende. Der Staat möchte aber erreichen, dass die Menschen noch länger arbeiten. Jeder Arbeitnehmer, der unterhalb der Beitragsbemessungsgrenze verdient, muss in die Sozialversicherung und damit in die Rentenkasse einzahlen. Doch die Rentenbeiträge, die gezahlt werden, machen nur einen kleinen Teil der Altersvorsorge aus. Neben der betrieblichen Altersvorsorge, sollte auch eine private Altersvorsorge getroffen werden. Jeder Arbeitnehmer hat verschiedene Möglichkeiten, etwas für die Rentenzeit zu tun.
...weiterlesen "Für den Lebensabend vorsorgen"

Bei der Riester Rente handelt es sich um ein Vorsorgeprodukt, das vor allem von nichtselbständigen Arbeitnehmern zum Aufbau einer privaten Altersvorsorge oder zum Bau oder Erwerb eines Eigenheims genutzt werden kann.

Die Riester Rente wird zum einen durch die staatliche Zulage und zum anderen durch Steuervorteile gefördert. Die Grundzulage liegt derzeit bei 154 Euro. Für Familien mit Kindern werden sogar noch weitere Zulagen gezahlt. ...weiterlesen "Alles rund um die Riester Rente"

Bei der Riester-Rente handelt es sich um eine Möglichkeit der privaten Altersvorsorge. Mit Hilfe staatlicher Förderung baut man sich ein zusätzliches Polster zur gesetzlichen Rente auf. Mittlerweile kann die Riester-Rente auch für den Bau oder den Erwerb eines Eigenheims eingesetzt werden. Auf dem Markt gibt es viele Angebote für Riester-Renten. Welche Versicherungsgesellschaft die beste Riester-Rente bietet, hängt von den eigenen Bedürfnissen ab. Deshalb sollte man vor der Entscheidung für einen Riester-Vertrag einen Vergleich der Riester-Renten machen. Auch eine unabhängige Riester-Rente Beratung kann hilfreich sein. Es gibt einige Kriterien, die man beim Abschluss einer Riester-Rente beachten sollte.

...weiterlesen "Wie man bei der Suche nach der richtigen Riester-Rente vorgehen sollte"

Durch die stetig sinkenden Leistungen der gesetzlichen Rentenbeiträge, denken immer mehr Menschen über eine private Altersvorsorge nach. Besonders bei jungen Menschen und Berufsanfängern kann man ein zunehmendes Interesse an einer privaten Altersvorsorge erkennen. Nur wenige verlassen sich heute noch auf die gesetzlichen Renten und wollen die nötigen Vorsorgemaßnahmen selbst in die Hand nehmen.

Aber was genau ist eigentlich eine private Altersvorsorge? Eine private Altersvorsorge ist eigentlich wie die gesetzliche Rentenvorsorge, nur dass man hier selbst entscheidet, in welchem Topf man sparen möchte und in welcher Höhe die monatlichen Beiträge ausfallen sollen.

...weiterlesen "Private Altersvorsorge"

Sie sind der wichtigste Mensch in ihrem Leben! Sichern Sie sich also unbedingt entsprechend ab: Den Hausrat, das Leben, die Vorsorge für einen schönen Lebensabend. Wir schaffen uns teilweise Luxusgüter an, fliegen in den Urlaub, gehen mit Freude den Hobbys nach. Und so ganz nebenbei bezahlen wir auch all die alltäglichen Dinge wie Miete, Kredit, Strom, Wasser, Gas, Einkauf.

Es ist völlig richtig, dass wir für einen angenehmen Ruhestand vorsorgen, denn niemand möchte im Alter auf die schönen Dinge im Leben verzichten. Gerade wenn man das volle Potential an Zeit zur Verfügung hat, darf das nötige Geld nicht fehlen, um weitere Träume zu verwirklichen.

...weiterlesen "Berufsunfähigkeitsversicherung zusätzlich zur Altersvorsorge?"

Die staatlich geförderte Altersvorsorge hat in den letzten Jahren massiv an Bedeutung gewonnen: das Wissen um die sinkenden Versorgungsansprüche gegen die gesetzliche Rentenversicherung hat 13 Millionen Menschen dazu bewogen, einen Riester-Vertrag abzuschließen. Auch die Rürup-Rente konnte sich – wenn auch in deutlich bescheidenerem Rahmen – etablieren. Experten aber schlagen Alarm: Auch mit der staatlich geförderten Altersvorsorge ist das Rentenproblem vieler Haushalte noch nicht gelöst. Die späteren Rentenansprüche aus den Vorsorgepolicen fallen zu gering aus, um die wachsende Rentenlücke zu schließen. Zum einen überschätzen viele Versicherte die Wirkung ihrer Einzahlungen, zum anderen fallen die Renditen zu gering aus. Hohe Kosten zehren die Rendite auf Sowohl bei Riester-als auch bei Rürup-Policen fallen die Kosten sehr hoch aus. Sie sind bei einigen Banken und Versicherungen sogar derart exorbitant hoch, dass selbst das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung bereits darauf hinwies. ...weiterlesen "Altersvorsorge: Riester und Rürup reichen nicht aus"